Alpina Sports // Website
Andi Wittmann cycling in front of a graffiti

05/2019 // Andi Wittmann

Conquer the City - Innsbruck

Auf dem Fahrrad erlebt man die Welt mit anderen Augen, aus einer anderen Perspektive. Das Fahrrad ist perfekt, um eine Stadt zu entdecken. Schneller als zu Fuß – und nicht selten auch als Bus, Bahn oder das Auto. Und noch dazu: flexibel. Schnell von A nach B, vom Café in den Park, runter an den Fluss, zum See, kurz noch ein Eis essen. Das Fahrrad bringt dir deine Ziele näher. All´ deine Ziele. Unsere Freunde zeigen euch die Lieblings-Spots ihrer Stadt und wie man sie am besten erreicht. Folgt ihnen durch die Stadt, entdeckt sie – erobert sie! Conquer the City!


Bars, Cafés, Graffitis, Grünflächen. Und: Berge. Innsbruck ist eine Mischung aus Berg und Stadt, Sport und Lifestyle. Für den ehemalige Profi-Biker Andi Wittmann ist die Tiroler Landeshauptstadt am Inn so etwas wie seine zweite Heimat. Der Arzler Trail auf der Nordkette ist für Andi seit dem schmerzhaften Ende seiner Slopestyle-Karriere ein absoluter Favorit. So wie Innsbruck insgesamt. Mit dem Fixie durch die Stadt gleiten, dabei ein paar flowige Tricks zeigen, Freunde treffen, Spaß am Leben haben – das ist der Plan von Andi Wittmann, wenn er in Innsbruck unterwegs ist.

Andi Wittmann auf seinem Fahrrad in Innsbruck

Der Landhausplatz in Innsbruck ist nicht nur für Fans von moderner Architektur ein beliebtes Ziel. Denn die Architektur des Platzes mit seinen Hindernissen und Rampen ist perfekt zum Skaten und BMXen geeignet. Mit seinem Fixie fährt Andi Wittmann hier einige Wheelies und Stoppies zum Aufwärmen, bis sein Handy klingelt: „Später eine Limo am Inn?“ – „Läuft!“. Das Date für den Abend steht.

Durch die Stadt fährt Andi Richtung Inn, vorbei am Tivoli Stadion, durch die Unterführungen hindurch. Innsbruck lebt. Das ist an allen Ecken, Enden und Graffiti-Strichen zu sehen. An den Bögen ist noch Zeit für einen Espresso. Später wird hier die Innsbrucker Nacht zum Tag. Die Studenten, die Andi an der Uni passiert, feiern abends genau hier. Innsbruck ist Inn, sportlich, jung, urban – und zudem für Sportler aus der ganzen Welt sowohl im Winter als auch im Sommer ein beliebtes Ziel.

Andi Wittmann mit seinem Fahrrad in Innsbruck

Nach dem kraftraubenden Trail und der Tour durch die Stadt freut sich Andi auf ein Kaltgetränk am Inn-Ufer. 517 Kilometer ist der Inn lang. So viele Kilometer ist Andi heute nicht gefahren, den Feierabend hat er sich trotzdem verdient. Während Flüsse auch immer etwas von Rastlosigkeit und Aufbruch haben, geben sie einem trotzdem Ruhe und Kraft. Für die nächste City-Tour, den nächsten Trail, das Leben. Hier die letzten Sonnenstrahlen gemeinsam mit Freunden zu genießen und sich den erfrischenden Alpenwind durchs Haar wehen zu lassen, ist der perfekte Abschluss eines Tages in einer Stadt, in der man alles erleben kann.

WATCH THE STORY ON YOUTUBE!

Vorschaubild von Youtube Video Conquer the City

Andis Lieblingsprodukte

Sprache auswählen