PICO FLASH, Fahrradhelm

PICO FLASH
PICO FLASH
PICO FLASH
PICO FLASH
  • Besonders robuste und widerstandsfähige 3-Shell Außenschale
  • Individuelle Helmanpassung durch ein neigbares Verstellsystem am Hinterkopf
  • Einfach bedienbares, verdrehsicheres Gurtschloss mit mehrstufiger Rastautomatik
  • Geringes Gewicht dank der Inmold-Fertigung, bei der die Oberschale thermisch mit dem Hi-EPS verbunden wird
  • Optimale Stoßabsorption durch das Hi-EPS-Material aus mikroskopisch kleinen Luftkammern
49,95 € UVP

Farbe: neon blue gloss

Größe:

Auswahl zurücksetzen
Online nicht verfügbar?
Finde den passenden Alpina Händler in deiner Nähe!
Händler suchen
PICO FLASH
Artikel-Nr.: A9762141 Der ALPINA PICO FLASH ist ein Fahrradhelm für Kinder und Jugendliche. Die Inmold-Bauweise,... mehr
PICO FLASH
Artikel-Nr.: A9762141
Der ALPINA PICO FLASH ist ein Fahrradhelm für Kinder und Jugendliche. Die Inmold-Bauweise, Fliegengitter, viele Lüftungsöffnungen und ein Flash Light am Heck machen den Helm sicher und komfortabel zu tragen. Besonders auffallend am ALPINA PICO ist das integrierte Schild, das vor direkter Sonneneinstrahlung schützt und bei Stürzen zusätzliche Sicherheit bietet. Darin integriert sind drei Lüftungsöffnungen, um einen Hitzestau zu verhindern. Weitere zwölf Lüftungsöffnungen sorgen dafür, dass der Kopf auch im Sommer gut belüftet wird. Fliegengitter an der Front halten Insekten davon ab, sich in das Innere des Radhelms zu verirren. Für Komfort und optimale Anpassungsmöglichkeiten sorgt das Run System Ergo Flex+. Die leichte und filigrane Konstruktion schmiegt sich gleichmäßig an den Kopf an und erhöht dadurch den Schutz. Justieren lässt sich das Run System über eine feine Rasterung. Dank der Inmold-Bauweise, bei der unter hohem Druck und starker Hitze die Innenschale aus Hi-EPS unter die Außenschale geschäumt wird, ist der ALPINA PICO FLASH leicht und gleichzeitig sicher. Mit den Neon- und Pinkfarben wird zusätzliche Sichtbarkeit – und damit Sicherheit – erzeugt.
Technologien
Airflow Venting
Airflow Venting

Ein Faktor, der den Tragekomfort stark beeinflusst, ist die Belüftung des Helms. Entscheidend für eine optimale Be- und Entlüftung des Innenraums ist die strategisch sinnvolle Anordnung der Belüftungsöffnungen. Die Luft wird zielgerichtet ins Innere geführt, dort am Kopf entlanggeleitet und kann am Heck wieder abströmen. Der Kopf ist damit immer angenehm klimatisiert.

Ceramic Shell
Ceramic Shell

Alle Helme von Alpina, die im Inmold-Verfahren hergestellt werden, erhalten eine robuste Ceramic Shell. Dabei wird eine Polycarbonatplatte unter starker Hitze auf die Form des späteren Helms gedehnt und mit hohem Druck auf den Hi-EPS-Körper gepresst und thermisch mit ihm verbunden. Die Ceramic Shell zeichnet sich gleich durch mehrere Qualitäten aus: Sie ist bruch- und kratzfest, UV-stabil sowie antistatisch.

Custom Fit
Custom Fit

Costum Fit ist ein Einstellungssystem am Hinterkopf, über das man in mehreren Stufen die Höhe des Run System anpassen kann. Damit lässt sich für unterschiedlichste Kopfformen die optimale Passform des Helms justieren. Druckstellen sind damit Vergangenheit, der Sitz des Helms ist perfekt, die Sicherheit erhöht.

Ergomatic
Ergomatic

Hunderttausendfach bewährt und bei allen Helmen von Alpina im Einsatz: das Gurtschloss mit dem roten Druckknopf und mehrstufiger Rastautomatik. Ergomatic ist mit einer Hand bedienbar – bergauf kann man den Riemen lockern, bergab straffen – und bei einem Sturz ist es nicht möglich, dass sich der Verschlussmechanismus von selbst öffnet.

Hi-EPS
Hi-EPS

Die Innenschale aller Helm von Alpina besteht aus Hi-EPS (High Expanded Polystyrol). Das Material hat mikroskopisch kleine Luftkammern, welche die Kräfte absorbieren, die bei einem Aufprall auf den Helm einwirken. Hi-EPS sorgt für eine optimale Schutzwirkung und ermöglicht gleichzeitig extradünne Wandstärken sowie schmale Helmformen.

Inmold
Inmold

Beim Inmold-Produktionsverfahren wird die Helmoberschale aus Polycarbonat unter großer Hitze und starkem Druck mit der Hi-EPS-Innenschale des Helmkörpers thermisch verbunden. Dadurch entsteht eine großflächige und untrennbare Verbindung von Ober- und Unterschale. Vorteil: Der Helm ist sehr leicht und gleichzeitig extrem stabil.

Run System Ergo+
Run System Ergo+

Über das Run System lässt sich bei allen Helmen von Alpina die Größe des Helms über ein leichtgängiges Drehrad individuell anpassen. Das wertige Run System Ergo+ hat zwei große flügelförmige Kopfstützen, die für hohen Tragekomfort sorgen. Der Unterschied zum Run System Ergo Pro: die Kopfstützen sind nicht gummiert.

Run System Ergo Flex
Run System Ergo Flex

Über das Run System lässt sich bei allen Helmen von Alpina die Größe des Helms über ein leichtgängiges Drehrad individuell anpassen. Das Run System Ergo Flex ist das leichteste und komfortabelste Anpassungssystem von Alpina. Die filigrane Konstruktion schmiegt sich gleichmäßig an den Kopf an und erhöht dadurch den Schutz. Justieren lässt sich das Run System Ergo Flex über einen feine Rasterung – individueller, leichtgängiger und komfortabler lässt sich ein Helm nicht anpassen.

Y-Clip
Y-Clip

Ein Helm kann nur bestmöglich schützen, wenn er bei einem Aufprall in der optimalen Position bleibt. Die Einstellung und Fixierung der beiden Gurtbänder unter dem Ohr spielt dabei eine entscheidende Rolle. Das Y-Clip-System garantiert eine millimetergenaue Anpassung – in Sekundenschnelle.

TECHNISCHE DATEN_
Gewicht
244 Gramm
Einsatzbereich
Junior/Kids
Normen
EN 1078:2012 + A1:2012
Helmbeleuchtung
ja
Woher kommst Du? / Where are you from?